Aktuell

News aus dem Wasserbereich: von der SGHL, in der Schweiz, international

App ScienceGuide - Erlebe Wissenschaft in der Schweiz


News

sambuco nero
August mit Hitzewelle und massiven Regenfällen

Die Schweiz erlebte einen der wärmsten Augustmonate seit Messbeginn 1864. In der ersten Monatshälfte war eine längere, aber eher moderate Hitzewelle das dominierende Wetterelement. Weitere Hitzetage gab es in der

Image: M. Bolliger
Cover Biodiversitätsschädigende Subventionen
Over 160 subsidies are damaging biodiversity in Switzerland

Over 160 subsidies in different areas not only support a variety of political goals but at the same time damage biodiversity, as researchers from the Swiss Federal Research Institute WSL

Image: Hansjakob Fehr, 1kilo
Klimawandel Schweiz Klimaportal
Anpassung an den Klimawandel: Bundesrat verabschiedet Aktionsplan für 2020–2025

Häufigere Hitzewellen und Trockenperioden, zunehmende Naturgefahren wie Hochwasser und Erdrutsche, Veränderungen der Tier- und Pflanzenvielfalt: Der Klimawandel prägt unsere Umwelt bereits heute und wird dies in Zukunft noch stärker tun.

Image: MeteoSchweiz
Permafrost-Beobachtungseinrichtungen auf dem Blockgletscher Corvatsch-Murtèl (2670 m ü.M., GR)
Erwärmung des Permafrosts in der Schweiz

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Permafrost in der Schweiz erwärmt. Es wurden zahlreiche Anzeichen von Degradation beobachtet, und die meisten Blockgletscher bewegen sich deutlich schneller. Das zeigen Langzeitmessungen

Klima-Szenarien
Klima-Szenarien nutzbar machen: Online-Plattform für Entscheider startet

Damit Klimaszenarien für Entscheider nutzbar werden, hat ein internationales Forscherteam eine umfassende interaktive Online-Plattform entwickelt. Sie ist die erste ihrer Art, die Werkzeuge zur Nutzung dieser Szenarien – von Klimafolgen

Florian Altermatt
"Wir müssen die Biodiversität ganzheitlicher untersuchen"

Zum diesjährigen Internationalen Tag der Biodiversität am 22. Mai zeigten Professorin Catherine Graham und Professor Florian Altermatt in einem Interview auf, warum es in der Biodiversitätsforschung wichtig ist, über die

Stausee Oberaar KWO
Wie viel Energie steckt in einem Speichersee? Neue interaktive Karte des BFE

Die Wasserkraft ist die wichtigste einheimische Quelle erneuerbarer Energie und trägt rund 57 Prozent zur inländischen Stromproduktion bei. Auf einer neuen interaktiven Karte sind nun die Energieinformationen zu den Schweizer

Logo Journal Water MDPI
Call for papers: Special issue of journal "Water" on terraced landscapes

Terraced landscapes have been receiving renovated interest all over the world. Terracing was recognized as a fundamental component of agricultural systems, both for its cultural value as well as for

person-holding-green-grains-1230157.jpg
Sorge der Bevölkerung um die Umwelt wächst

Der Anteil der Bevölkerung, der die Umweltqualität in der Schweiz als sehr gut oder eher gut beurteilt, ist zurückgegangen: von 92% in den Jahren 2015 und 2011 auf 84% im

Basel Rhine River
«Rhein 2040»: Die Schweiz engagiert sich für die nachhaltige Entwicklung des Rheins

An der 16. Rhein-Ministerkonferenz vom 13. Februar 2020 in Amsterdam verhandelt die Schweiz mit den anderen Rheinanliegerstaaten das neue Programm «Rhein 2040». Mit dem Programm soll ein nachhaltig bewirtschaftetes Rhein-Einzugsgebiet

Eine gewaltige Gletschermühle auf dem Glacier de la Plaine Morte (BE), durch welche sich Ende Juli 2018 der Faverges-Gletschersee ergoss.
Meeresspiegel steigt stärker als bisher angenommen

Die Gletscher, Permafrostböden und Ozeane weltweit verändern sich mit dem Klimawandel im Laufe des 21. Jahrhunderts markant. Dies zeigt der am Mittwoch in Monaco veröffentlichte neue Bericht des Weltklimarates (IPCC).

IPBES logo
A thematic assessment of the underlying causes of biodiversity loss and the determinants of transformative change and options for achieving the 2050 Vision for Biodiversity

This assessment is aimed at understanding and identifying factors in human society at both the individual and collective levels, including behavioural, social, cultural, economic, institutional, technical and technological dimensions, that

hydraulic power
Bundesrat genehmigt Schutz- und Nutzungsplan für die Wasserkraftnutzung im Gebiet Meiringen-Hasliberg

Der Bundesrat hat am 14. August 2019 die vom Kanton Bern eingereichte Schutz- und Nutzungsplanung für die Wasserkraftnutzung im Gebiet Meiringen-Hasliberg genehmigt. Die Planung sieht vor, dass eine teilweise Mehrnutzung

Jürg Pfister, Secretary general of SCNAT
What large-scale research facilities does Switzerland need?

The Swiss Academies of Arts and Sciences have been requested by the Confederation to prepare roadmaps for research infrastructures for the various scientific fields. These roadmaps will provide a basis

PERMOS 2019
Der Permafrost in der Schweiz erwärmt sich wieder

Nach einer kurzen Pause von ein bis zwei Jahren setzte sich die Erwärmung des alpinen Permafrostes im hydrologischen Jahr 2017/18 wieder fort. Das zeigen die neusten Messungen des Schweizer Permafrostmessnetzes

Policy-Brief
Action needed to prevent future conflict over the use and management of water in the Alpine region in times of climate change and growing demand

The climatic changes and economic development expected for the future will alter the availability and demand for water in the Alpine region. This can lead to more competition or new

Klimastreik
Anliegen der jungen Klimastreik-Demonstrierenden sind berechtigt und gut begründet

Über 12'155 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen die Anliegen der Klimastreik-Demonstrierenden. Alleine in der Schweiz sind es 1727 Unterzeichnende. Laut der am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme

Sphinx-Observatorium der Hochalpinen Forschungsstation Jungfraujoch
Top of Europe: ausgezeichnete Forschung auf 3450 Metern über Meer

In Zeiten, in denen sich viele Länder Europas abschotteten, eröffnete die Schweiz die international ausgerichtete Forschungsstation Jungfraujoch. Mehrere Nobelpreisträger haben dort geforscht. Die Station erhält 2019 gleich zwei Auszeichnungen als

Aire
Revitalised River Aire entered for Landscape Award of the Council of Europe

Switzerland has chosen the revitalisation of the River Aire as its entry for the Landscape Award of the Council of Europe. It is the first time the country has taken

Gefährdungskarte Oberflächenabfluss
Neue Gefährdungskarte Oberflächenabfluss Schweiz

Regnet es lange oder heftig, kann der Boden das Wasser nicht mehr aufnehmen. Es fliesst ab und flutet zum Beispiel Gärten, Keller oder Garagen. Dieser Oberflächenabfluss ist verantwortlich für Schäden

Nachhaltigkeitsziele / Sustainable Development Goals
Bundesrat verabschiedet den Länderbericht der Schweiz zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Juni 2018 den Länderbericht der Schweiz zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Der Bericht zeigt auf, dass die Schweiz

Preisträgerin und Preisträger Prix Schläfli 2018
SCNAT honours the four best dissertations in sciences

The storage of radioactive waste, the pollination of plants, the use of solar energy, and the mathematical parsing of knots and surfaces – the Swiss Academy of Sciences (SCNAT) will

Hochmoor Salwideli Sörenberg
Klimaschutz durch Hochmoorschutz

Trotz Verfassungsauftrag ist heute erst ein kleiner Teil der unter Schutz stehenden Moore renaturiert. Die immer noch zahlreichen trockengelegten Hochmoore in der Schweiz stossen jährlich geschätzte 19‘000 Tonnen CO2 aus.

Feldarbeit in der Nähe der Monitoringstation am Stockhorn (VS): links die Aufnahme von Messmarken, rechts eine Wetterstation und der oberste Teil eines Bohrlochs.
Kurze Pause bei der Erwärmung des alpinen Permafrosts

Erstmals seit 2009 wurde der Erwärmungstrend des alpinen Permafrosts in den Schutthalden und Blockgletschern vorübergehend unterbrochen. Das zeigen die neusten Resultate des Schweizer Permafrostmessnetzes (PERMOS). In Gebieten, in denen sich

Teaser: Emissionshandel
Mehr als 60% des Schweizer Treibhausgas-Fussabdrucks entsteht im Ausland

Die Schweizer Treibhausgasemissionen belaufen sich 2015 gemäss der Perspektive des «Fussabdrucks» auf insgesamt 116,2 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Berücksichtigt sind dabei neben dem inländischen Ausstoss auch die Emissionen, die im Ausland

Floods in the streets of Steyr, Austria
Biodiversity and Nature’s Contributions Continue Dangerous Decline, Scientists Warn

Biodiversity – the essential variety of life forms on Earth – continues to decline in every region of the world, significantly reducing nature’s capacity to contribute to people’s well-being. This

Nachbohren eines Messpegels im Nährgebiet des Findelengletschers auf 3400 m.ü.M.
Rekordverdächtige Verluste der Schweizer Gletscher im Sommer 2017

Nach kurzem und sehr schneearmem Winter setzten die Hitzewellen im Juni und August den Schweizer Gletschern stark zu. Sie verloren zwischen Oktober 2016 und September 2017 rund drei Prozent ihres

Probenahme auf der Kläranlage Werdhölzli in Zürich.
3 million francs’ worth of gold and silver going to waste

A study just published by Eawag scientists shows that gold and silver each amounting to around CHF 1.5 million a year are lost via effluents and sludge from wastewater treatment

Wissenschaft und Politik
Klimaübereinkommen von Paris nimmt letzte Hürde in der Schweiz

Die Ratifikation des internationalen Klimaübereinkommens der Vereinten Nationen von Paris ist ein wichtiger Schritt für global koordinierten Klimaschutz. Der Ständerat heisst das Abkommen gut und räumt als Zweitrat die letzte

Eine Exkursionsgruppe untersucht einen Bach
Persistently high pesticide levels found in small streams

Small watercourses are contaminated with large numbers of herbicides, fungicides and insecticides. A study commissioned by the Federal Office for the Environment shows that the legal requirements specified for water

Le Doubs dans le Défilé d'entre Roches
Starke Verschmutzung des Doubs eindeutig bewiesen

Zwei Studien, die im Auftrag von Pro Natura, WWF Schweiz und des Schweizerischen Fischerei-Verbandes SFV durchgeführt wurden, liefern genauere Angaben über den Zustand des Doubs. Die Belastung durch Mikro- und

Another Avalanche coming down at Untere Sulztalalm 1900 m, near Gries in the Sulztal: Austria on 9 February 2003
Deadly Wartime Weather

One of the worst meteorological disasters in history took place in the southeastern Alps during the infamous winter of 1916 /17. Avalanches following a massive snowfall event killed thousands of

black alder forest swump water
Die Akademien warnen vor einer Lockerung des Gewässerschutzes

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz kritisieren in ihrer Stellungnahme die vom Bund vorgeschlagenen Änderungen der Gewässerschutzverordnung. Der Gewässerraum, der seit 2011 von den Kantonen ausgeschieden werden muss, ist wichtig für

Die Suche nach den Geheimnissen im See.
Surprises from the depths of the Swiss lakes

Lakes are major ecosystems. Their secrets have been investigated in Switzerland for more than 100 years. Nonetheless, scientists and their partners at the federal and cantonal specialist departments can still

Wasser (Symbolbild)
Die KWO eröffnet Ausgleichsbecken zur Dämpfung künstlicher Abflusschwankungen (Schwall-Sunk)

Die KWO feiert heute die Eröffnung des Tandem-Projekts. Ein aus ökologischer Sicht wichtiger Bestandteil dieses Projekts ist das Ausgleichsbecken bei Innertkirchen – die erste Schwall-Sunk Sanierungsmassnahme, welche im Rahmen des

Teaser Image Climate Portal
Anpassung an den Klimawandel: Tagung von 200 Spezialistinnen und Spezialisten in Bern

Am 7. und 8. Juni fand in Bern die Tagung «Anpassung an den Klimawandel in der Praxis» statt. Über 200 Praxisvertreterinnen und -vertreter aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland

power supply line power pole
New National Research Programme "Sustainable economy"

The National Research Programme "Sustainable economy: resource-friendly, future-oriented, innovative" (NRP 73) aims at contributing to a more sustainable economy in which resources are used more efficiently and supply is more

Gletscher: Sämtliche Gletscher im Nationalparkgebiet sind im Verlauf der vergangenen 100 Jahre verschwunden
Climate Change: Monitoring of Swiss Glaciers Assured

The long-term systematic monitoring of Switzerland’s glaciers is now assured. The responsible actors from scientific institutes and the administration signed agreements governing the glacier monitoring in Bern today. As a

Buch «Die Naturforschenden»: Lausanne in den 1860er-Jahren: die Seepromenade mit dem Hotel Beau Rivage. Gemälde von Rudolf Dickmann.
Neues Buch zeigt die Schweiz als Wissenschaftsnation

Das am 9. Mai erscheinende Buch «Die Naturforschenden» zeigt die Schweiz als Wissenschaftsnation. In den vergangenen 200 Jahren bauten die Forschenden einen starken Wissenschaftsstandort auf und prägten Wirtschaft, Staat und