Membre de la SCNAT

La SSHL se consacre à la protection de l'eau et à l'utilisation durable des ressources en eau. Elle rassemble les compétences des différentes disciplines et s'engage à les utiliser de manière ciblée et efficace.en plus

Image : thomasfuer, photocase.deen plus

Wassermanagement in der Landwirtschaft

Sereina Grieder (Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion, Kt. BL) Andreas Widmer (Emch + Berger AG, Bern)

Heure

16:30 - 17:30

Sereina Grieder und Andreas Widmer stellen Konzepte zum Wassermanagement in der Landwirtschaft vor.

Slow water
Image : Sereina Grieder

Inhalt

Slow water

Sereina Grieder, BL

Wetterextreme wie Trockenheit und Starkniederschläge nehmen auch in der Schweiz markant zu, wie zahlreiche Studien, Statistiken und aktuelle Erfahrungen zeigen. Es vergeht kaum mehr ein Jahr, in dem nicht Dürrezeiten und Überschwemmungen die Land- und Forstwirtschaft oder die Trinkwasserversorgung stark belasten. Mit hydro- und bewirtschaftungstechnischen Retentionsmassnahmen will das Ressourcenprojekt Slow Water den Regenwasserabfluss verlangsamen und reduzieren und die Wasserrückhaltung in Böden und in Grundwasserleitern im Kulturland erhalten und verbessern. Damit will Slow Water zur Sicherung der Produktion im Pflanzenbau und in der Nutztierhaltung sowie zur Sicherung der Trinkwasserversorgung in den Gemeinden beitragen. Gleichzeitig will Slow Water mit den Retentionsmassnahmen Erosion vermindern und damit einen Beitrag zur Folgeminderung von Starkniederschlägen leisten.

Schwammland-Konzept

Andreas Widmer, Emch + Berger AG

Programm

16.30 - 16.35 Begrüssung

16.35 - 17.00 Slow water, Sereina Grieder

17.00 - 17.25 Schwammlandkonzept, Andreas Widmer

17.25 - 17.30 Diskussion

Anmeldung

Catégories

  • Hydrologie
  • Limnologie
Der Vortrag findet virtuell via Zoom statt. Eine Anmeldung ist erwünscht.
Langues : Allemand